SICHER ELEKTRISCH UNTERWEGS

E-Fahrsicherheitstrainings am Nürburgring

Sicherheit ist das A und O im Straßenverkehr. Deswegen bieten wir, Telekom MobilitySolutions, den Geschäftsfahrzeugfahrer*innen der Deutsche Telekom, die ein Elektro-Auto fahren, auch spezielle E-Fahrsicherheitstrainings an. Zusammen mit dem ADAC haben wir dieses Angebot 2020 entwickelt. Es schult unsere Elektro-begeisterten Mitarbeitenden, gefährlichen Situationen im Straßenverkehr adäquat zu begegnen.

Welche Besonderheiten es dabei speziell bei E-Fahrzeugen gibt und wie unser #Magenta-Tesla in der Kurve liegt, testete für Euch Telekom-Botschafter Pawel Dillinger. Von Theorie bis Praxis hat er das Training durchlaufen. Das sind seine TAKEAWAYS für Euch:

Sicher durch Wind und Wetter

Gerade im Herbst und Winter kann es auch mal ungemütlich auf den Straßen werden. Schlechte Sicht, Regen und Glätte stellen selbst routinierte Fahrer auf die Probe. Schleudern, schieben, ausbrechen – was tun, wenn das Auto Pirouetten dreht? Welche Rolle spielen ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm), ABS (Anti-Blockier-System) und Co.? Antworten darauf geben Fahrsicherheitstrainings. Am Anfang eines jeden Trainings steht dafür eine kurze Theorieeinheit auf dem Programm, in der das kleine Einmaleins der Fahrsicherheit noch einmal aufgefrischt wird.

Auf die Piste, fertig, LOS!

Anschließend geht es auf dem Übungsgelände für die Teilnehmenden ans Eingemachte. Elektroautos unterscheiden sich von vergleichbaren Verbrenner-Fahrzeugen: sie sind schwerer, haben einen tieferen Schwerpunkt, beschleunigen schneller und bremsen durch die Rekuperation anders. Deshalb vermitteln die Fahrtrainer gerade in Kurven, auf nasser- wie auf trockener Fahrbahn Fahr-, Lenk- und Bremstechniken.

WE MOVE YOU – SAFE

Kurzum: Fahrsicherheitstrainings wirken positiv. Nicht nur für die Fahrer*innen, auch für die Arbeitgeber. Trainings sorgen für mehr Verkehrssicherheit und Nachhaltigkeit, aber auch für eine höhere Wirtschaftlichkeit. Die Teilnehmenden fahren anschließend erfahrungsgemäß vorausschauender und umweltschonender. Zudem sinken durch eine angepasste und defensive Fahrweise die Unfallrisiken und damit auch die unfallbedingten Ausfallzeiten und Reparaturkosten. Sicherheit also hat für uns höchste Priorität. Deshalb sind wir auch ein wenig stolz, als einer der ersten Anbieter auf dem Markt – zusammen mit dem ADAC und dem Fahrsicherheits-Zentrum Nürburgring – ein gezieltes Angebot für Stromer anbieten zu können.