Jobwärts Fahrradtestwochen @Deutsche Telekom 2021

JOBWÄRTS - einfach.besser.pendeln

Welche Alternativen zum Auto sind für mich sinnvoll? Mit welchen Verkehrsmitteln bin ich stressfreier und umweltfreundlicher von A nach B unterwegs? Fragen, die auch Mitarbeitende der Deutschen Telekom besonders beschäftigen. Sie probierten dafür während den Mobilitäts-Testwochen von JOBWÄRTS Pedelecs, E-Roller, E-Scooter und auch den ÖPNV aus.

Raus aus dem Stau und rauf aufs Rad, hieß es bereits 2020. Jetzt ging die erfolgreiche JOBWÄRTS-Aktion in die nächste Runde. Neben Pedelecs und S-Pedelecs waren 2021 auch E-Roller und E-Scooter am Start. Viele Kolleginnen und Kollegen in Bonn ließen ihr Auto stehen und stiegen auf Testräder und -roller um. Kostenfrei und eine Woche lang. Für den Weg ins Büro ebenso wie für private Fahrten. Ihr Fazit: mit dem Rad ist man stressfreier, gesünder und umweltfreundlicher sowie oft günstiger und schneller unterwegs.

Auch Dr. Olga Nevska, Geschäftsführerin Telekom MobilitySolutions und Schirmherrin der JOBWÄRTS-Initiative bei Deutscher Telekom, und Rob Schaap, Programmleiter JOBWÄRTS, zeigten sich zufrieden: „Wir konnten während den Testwochen noch mehr Mitarbeitenden den unkomplizierten Umstieg von vier auf zwei Räder erfahrbar machen und sie begeistern, nachhaltiger zu pendeln“. Für Beide steht zudem fest: die Mobilitätswende vorantreiben, das geht nur gemeinsam! Die JOBWÄRTS-Initiative der Bundesstadt Bonn, der Region Rhein-Sieg und des Zukunftsnetzes Mobilität NRW bringt dafür alle für Mobilität wichtigen Akteure zusammen: Politik, ÖPNV sowie Arbeitgeber und ihre Mitarbeitenden. Und so wie es momentan aussieht auch wieder im kommenden Jahr.